Thüringer Landtag beschließt für Gehörlose finanziellen Ausgleich zur besseren Teilhabe am gesellschaftlichen Leben!

Mittwoch, 21.03.2018 - Christian Vogel: „Landespolitik setzt wichtiges Signal für Abbau von Benachteiligungen“

Heute hat der Thüringer Landtag fraktionsübergreifend einheitlich einen Beschluss der Landesregierung zur Einführung eines Gehörlosengeldes in Höhe von monatlich 100 Euro verabschiedet. Das Blindengeldgesetz wird zukünftig Sinnesbehindertengeldgesetz heißen.
Das Gehörlosengeld von 100 Euro monatlich wird rückwirkend zum 1. Juli 2017 wirksam.

Weiterlesen