Gemeinsames Reisen für blinde, sehbehinderte und sehende Menschen

tour de sens!
Gemeinsames Reisen für blinde, sehbehinderte und sehende Menschen
Strandreise in Andalusien
Für Interessenten, die Ende September (16. - 23.09.17) von warmen Meerwasser, lauer Sommerluft und bereits nicht so vollen Stränden profitieren möchten ist diese Strandreise eine gute Wahl !

Weiterlesen
Urlaub in der Steiermark

Aktion des Blinden- und Sehbehindertenverbandes: Urlaub in der Steiermark
Barrierefreier Urlaub im oststeirischen Apfelland
Das Gästehaus des Blinden- und Sehbehindertenverbandes in der Steiermark hat aktuell im Sommer/Herbst 2017 noch ein paar freie Kapazitäten und daher dürfen wir uns heute mit einem äußerst interessanten Angebot an Sie wenden:

Weiterlesen
Wahl-lokal-sozial 2017

Diskussionen zur Bundestagswahl - Mitreden und mitgestalten
Deutschland steht vor vielen Herausforderungen, vor allem auch in der Sozial- und Finanzpolitik. Die entscheidende Frage dabei: Wie wird Deutschland ein gerechtes Land für alle? Darüber diskutiert der PARITÄTISCHE mit Politikerinnen und Politikern der im Bundestag vertretenen Parteien in der Reihe „Wahl-lokal-sozial“ unter dem Motto „Mitreden – Mitgestalten“ an sechs Orten in ganz Thüringen. Denn nur wer mitredet, der kann auch mitgestalten.

 Weiterlesen

Regelungen für besseren Zugang blinder und sehbehinderter Menschen zu Büchern und Zeitschriften

Pressemitteilung - Berlin, 17. Juli 2017
Europäischer Rat beschließt Regelungen für besseren Zugang blinder und sehbehinderter Menschen zu Büchern und Zeitschriften Verena Bentele fordert Wegfall urheberrechtlicher Vergütungen im Rahmen der Umsetzung des Vertrages von Marrakesch

Weiterlesen
Bericht deutsche Meisterschaften Kegeln

Starke Arnstädter holen 8. Deutschen Mannschaftsmeistertitel
Vom 13-15.7.17 fanden in Weinheim die 36. Deutschen Meisterschaften in Kegeln classic der Blinden und Sehbehinderten statt.

Weiterlesen
Öffentlichkeitsseminar mit Erfahrungsaustausch

In Georgenthal fand das jährliche Öffentlichkeitsseminar mit Erfahrungsaustausch statt
In der Zeit vom 04. bis 06. Mai 2017 trafen sich verantwortliche Vertreter aus den Kreisorganisationen des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen e. V. (BSVT) zu ihrem jährlichen Öffentlichkeitsseminar in der AURA-Pension „Grünes Herz“ Georgenthal, das auch wie in den vergangenen Jahren von Christian Vogel, Mitglied des Landesvorstandes des BSVT organisiert wurde.

Weiterlesen
Aktionstag 04.Mai 2017

Weimar für Alle - Gemeinsam das nächste Level erreichen

die Kreisorganisation Weimar - Apolda - Sömmerda des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen e.V. ruft zu einem Aktionstag anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung auf. Weiterlesen

 

Aktionstag 5. Mai in Weimar

Der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung - macht auf die Situation von Menschen mit Behinderung in Deutschland aufmerksam und sich setzt sich dafür ein, dass alle Menschen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können.

(ausgerichtet durch die Kreisorganisation Weimar-Apolda-Sömmerda)

weitere Informationen

In Kraft treten des Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG)

das Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) wurde heute im Bundesgesetzblatt verkündet und tritt am Tag nach der Verkündung, also am Dienstag, 11. April 2017, in Kraft. Leider ist davon auszugehen, dass derzeit viele Augenärzte und Augenoptiker noch nicht über die damit verbundene Neuregelung beim Anspruch auf Sehhilfen informiert sind. Damit Sie genau über Ihre Rechte Bescheid wissen, folgt nun ein Artikel aus dem DBSV-Verbandsmagazin "Sichtweisen", Ausgabe April 2017:

Weiterlesen
Broschüre zum Schwerbehindertenausweis

Medieninformation
Broschüre zum Schwerbehindertenausweis in leichter Sprache erschienen!
Damit erhalten  Menschen mit Behinderungen leichteren Zugang zu schwierigem Rechtsgebiet.
In dieser Broschüre „Der Schwer-Behinderten-Ausweis – Was ist das?“ wird das Verfahren zur Beantragung eines Schwerbehindertenausweises in leichter Sprache vorgestellt und die Eintragungen im Ausweis sowie die damit verbundenen Rechte erläutert.

Weiterlesen
Einladung zur „Aktion Meilenstein - Wir setzen Zeichen“ am 5. Mai 2017

Zum 9. Mal organisiert die Lebenshilfe Meiningen in Kooperation mit dem Behindertenbeirat der Stadt Meiningen die „Aktion Meilenstein - Wir setzen Zeichen“, initiiert anlässlich des europäischen Protesttages zur Gleichstellung behinderter Menschen. Die diesjährige Veranstaltung widmet sich
dem Schwerpunkt der beruflichen Integration von Menschen mit Handicap auf dem ersten Arbeitsmarkt und findet am Freitag, den 5. Mai 2017, von 9.00 bis 14.00 Uhr in den Kammerspielen, Bernhardstraße 5 in Meiningen statt.

Weiterlesen
4. Thüringer Landesgartenschau Blütezeit Apolda 29.04. - 24.09.2017

Logo Blütezeit Apolda Informieren Sie sich hier über das vielfältige Veranstaltungsprogramm auf der 4. Thüringer Landesgartenschau.
Link zum Veranstaltungskalender

Aktuelle Informationen zum Baufortschritt in der Herressener Promenade erfahren Sie auf unseren Baustellenspaziergängen. Darüber hinaus sind wir auf Messen und Präsentationen für Sie unterwegs. Wo und wann, erfahren Sie hier. Link zu den aktuellen Informationen
 

Weiterlesen
Neuregelung des Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetzes (HHVG) bei Sehhilfen

Bei mehr als 6 Dioptrien wird die Brille zukünftig von der Kasse gezahlt.

Am 16.02.2017 hat der Bundestag auf Initiative des DBSV mit der Verabschiedung des Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetzes (HHVG) auch Änderungen bei der Sehhilfenversorgung (§ 33 Abs. 2 Sozialgesetzbuch, fünftes Buch – SGB V) beschlossen. Diese Neuregelungen für gesetzlich Krankenversicherte treten nach Bekanntgabe des Gesetzes voraussichtlich im März 2017 in Kraft.

Weiterlesen
MDR-Drehtag im Saale-Holzland-Kreis

MDR-Drehtag im Saale-Holzland-KreisAm Mittwoch, den 22. März drehte ein Team des MDR-Fernsehens unter anderem eine Ethikstunde in der Klasse 9 des  Schulförderzentrums Hainspitz.
Im 2. Teil wurden Schüler beim Einlesen für die Hörzeitung "Holzland - Hör mal" gefilmt. Dieses Format feiert im April 2017 die 100. Ausgabe in digitaler Form.

 

Foto R.Hoffmann

Christian Vogel interviewte am 06. März Ministerpräsident Bodo Ramelow

Christian Vogel interviewte am 06. März Ministerpräsident Bodo Ramelow - zum vergrößern auf Bild klicken - öffnet im neuen Fenster -

Der Vorsitzende der Kreisorganisation Saale-Holzland Christian Vogel interviewte am 06. März Ministerpräsident Bodo  Ramelow für "Holzland - Hör mal" und das "Thüringer Journal".

Hauptthemen waren die Gebietsreform, die personelle  und finanzielle Sicherstellung der Beratungstätigkeit des  Verbandes nach 2018 und die Projekte "Blickpunkt Auge", sowie "Inklusion in Arbeit und Beschäftigung".

 

Weiterlesen
Schulbuchversorgung für blinde und sehbehinderte Lernende

Sehr geehrte Damen und Herren,
bei der DBSV-Verwaltungsratssitzung im Oktober 2016 in Saarbrücken haben wir die Probleme bei der Versorgung blinder und sehbehinderter Schülerinnen und Schüler mit barrierefreien Lernmedien und vor allem Schulbüchern besprochen.
Mit dem nachfolgenden Text hat der DBSV nun am 07.03.2017 alle Kultusministerien, die Landesbehindertenbeauftragten sowie die Bundesbehindertenbeauftragte Verena Bentele und die Kultusministerkonferenz angeschrieben.

Weiterlesen
Barrierefreies Musical "Frühlings Erwachen"

für Gehörlose, Blinde und Menschen mit geringen Deutschkenntnissen (Audiodeskription am 01. und 02.06.2017)

Das stellwerk Weimar e.V. erarbeitet diese Spielzeit in Kooperation mit dem Deutschen Nationaltheater Weimar ein Musicalprojekt. Die deutsche Version des Broadwaymusicals "Spring Awakening" wird mit etwa 45 Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf die Bühne gebracht.

Weiterlesen
Hurra, die Überregionale Beratungsstelle Ostthüringen ist nun offiziell eröffnet

Bild von den Gästen am Tag der offenen Tür - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem Fenster am 03.03. 2017 fand der Tag der offenen Tür der überregionalen Beratungsstelle Ostthüringen des Blinden- und Sehbehindertenverbands e.V. in Kooperation mit dem Projekt "Weimar für Alle" in den Räumlichkeiten der Landesgeschäftsstelle des Blinden- und Sehbehindertenverbands Thüringen e.V. statt.

Weiterlesen
Wie kann ich meinen Alltag trotz AMD lebenswert gestalten?

Diesen und anderen Fragen rund um die Augenerkrankung soll jeden
dritten Montag im Monat von 16:00 – 18:00 Uhr nachgegangen werden.
Dies ist eine Plattform zum Austausch persönlicher Erfahrungen, Vernetzung und Unterstützung.

Weiterlesen
Tag der offenen Tür am 03.03.2017

Die Überregionale Beratungsstelle Ostthüringen in Kooperation mit dem

Projekt „Weimar für alle“ laden ein zum Tag der offenen Tür

am 03.03.2017 von 10:00 – 14:00 Uhr in die Gutenbergstraße 29a

Weiterlesen
März Klicksonar-Training in Berlin und Fachtagung für Rehalehrer, Studenten und Frühförderer

Anderes Sehen e.V.  ist Deutschlands größte Initiative zur Förderung und autonomen Mobilität blinder Kinder
Anmeldungen für März jetzt möglich:
Ein Training für blinde Nutzer und eine Tagung für Rehalehrer, Studenten und Frühförderer

Newsletter im Browser ansehen: zum Newsletter

Weiterlesen
Handreichung des DBSV zu den Änderungen aufgrund des Bundesteilhabegesetzes

Vorangestellt
Mit dieser Handreichung möchten wir einen ersten Überblick über die Neuregelungen aufgrund des Bundesteilhabegesetzes und ihre Auswirkungen auf die Nachteilsausgleiche und Sozialleistungen geben, die besonders für blinde und sehbehinderte Menschen sowie blinde und sehbehinderte Menschen mit zusätzlichen Beeinträchtigungen relevant sein können (Teil 1 dieser Handreichung). Diese Darstellung erhebt nicht den Anspruch der Vollständigkeit. Vielmehr beschränkt sie sich auf eine kleine Auswahl von Themen, wobei diese aus der Perspektive der Leistungsberechtigten dargestellt werden. Auf Fragen, die eher die Anbieter von Assistenz- und sonstigen Eingliederungshilfeleistungen betreffen, wird nur am Rande eingegangen. Teil 2 dieser Handreichung gibt einen groben Überblick über die zeitliche Abfolge des Inkrafttretens.

Weiterlesen
Erste Makula – Fachtagung und Makula – Patiententag der PRO RETINA Deutschland e.V. in Zusammenarbeit mit der Universitäts-Augenklinik Münster vom 10.-11.06.2017 in Münster.

Die Fachtagung und der Patiententag widmen sich den erblich bedingten und erworbenen seltenen Makula Erkrankungen (keine AMD). Bei all den Makula-Erkrankungen handelt es sich um seltene Krankheitsbilder. Sie führen in jungen Jahren zu einer Veränderung der Netzhaut mit zentralem Sehverlust. Die Betroffenen stehen oft noch im Berufsleben und sind mit Familienplanung und Berufskarriere beschäftigt. Dies wird durch den Sehverlust an der Stelle des schärfsten Sehens erschwert. Nun sind besondere Strategien, Hilfen und Netzwerke gefragt, um die meist nicht therapierbaren Defizite ausgleichen zu können.

Weiterlesen
Der blinden-pressedienst vom 20.02.2017

Guten Tag,

hier kommt Ihr blinden-pressedienst blip vom 20.02.2017 zur Verbreitung in Medien für Sehbehinderte und Blinde. Mit besten Grüßen Hermann Dremel, atz e.V. - blinden-pressedienst

Weiterlesen
Bei mehr als 6 Dioptrien wird die Brille zukünftig von der Kasse gezahlt

Der Bundestag hat einer Forderung des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) entsprochen und eine gravierende Lücke bei der Sehhilfenversorgung gesetzlich Krankenversicherter geschlossen. Bei Kurz- und Weitsichtigkeit werden zukünftig Sehhilfen mit mehr als 6 Dioptrien von der Kasse gezahlt, bei Hornhautverkrümmung reichen mehr als 4 Dioptrien. Diese Regelung wurde mit dem vom Bundestag verabschiedeten Gesetz zur Stärkung der Heil-und Hilfsmittelversorgung (HHVG) beschlossen.

Weiterlesen
Leben mit Behinderung

Die erste Sendung 2017 startet gleich mit frischem Schwung ins neue Jahr. Und das ist auch wörtlich zu nehmen: Wir sind bei der SG Einheit Arnstadt der blinden und sehbehinderten Kegler zu Gast. Dort schieben wir keine ruhige Kugel, sondern wollen gemeinsam wichtige Behinderten-Themen auf den Weg bringen.

Weiterlesen
Wir trauern um Dich, lieber Willi!

Illustration einer Lilie, die sowohl Trauer als auch Verbundenheit und Ehrung symbolisiertAm 11.01.2017 haben wir einen langjährigen Freund und Wegbegleiter, unser Ehrenmitglied Wilhelm Schmidt verloren.

Geboren am 11.10.1934 in Völkershausen verbrachte er seine Kindheit in Vacha (Rhön). Seine angeborene Augenerkrankung führte im Alter von zehn Jahren zur völligen Erblindung. Nachdem er in einer Sonderschule die Blindenschrift und später den Beruf des Stenotypisten erlernte, hatte er den natürlichen Wunsch, ein ganz normales Leben zu führen und eine Familie zu gründen.

Weiterlesen