Ministerpräsident Bodo Ramelow ernennt Joachim Leibiger zum neuen Behindertenbeauftragten des Freistaates

Bodo Ramelow: „Joachim Leibiger ist erfahrener Fürsprecher für Menschen mit Behinderungen“

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow ernennt Joachim Leibiger zum neuen Behindertenbeauftragten des Freistaates. Das Landeskabinett hat auf seiner heutigen Sitzung die Personalie gebilligt. Joachim Leibiger folgt damit Dr. Paul Brockhausen, der im Juli dieses Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde. Leibiger wird das Amt zum 1. Januar 2016 antreten.

Weiterlesen
Merkzeichen für taubblinde Menschen im Schwerbehindertenausweis

der Gemeinsame Fachausschuss Hörsehbehindert/Taubblind (GFTB) fordert, in einem Brief an Sozialministerin Nahles, eine zeitnahe Einführung eines Merkzeichens für taubblinde Menschen im Schwerbehindertenausweis.

Symbol einer Word Datei - Der Brief des GFTB an Sozialministerin Nahles als Word Datei - öffnet in neuem Fenster Brief des GFTB an Sozialministerin Nahles

Laufschule für Blinde und Sehbehinderte

Logo der Blindschleichen - Laufschule für Blinde und SehgeschädigteDie Laufschule bietet kostenfreie Tages- und Wochenendseminare zur Leistungsdiagnostik, Laufstilanalyse, individueller Trainingsplanerstellung, einschließlich Lauf- und Athletiktraining für Blinde und Sehbehinderte an. Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme sind zu finden unter www.laufschule-für-blinde.de

Blindenhörzeitschriften jetzt online hörbar

Bereits zum Ende diesen Jahres wird der marktführende Produzent die Herstellung von CD-Rohlingen einstellen. CD-Rohlinge werden z.B. für DAISY-Hörbücher benötigt. Im gewerblichen wie auch im privaten Bereich werden sie aber kaum noch gebraucht. Die Speicherung von Daten aller Art hat sich auf andere, flexiblere Medien und Methoden verlagert. Der Verkauf von Musik-CDs ist ebenfalls seit Jahren rückläufig.

Weiterlesen
Theateraufführung „Der Rosenkavalier“ mit Audiodeskription

Illustration Rosenstraußzum 25-jährigen Bestehen des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen e. V.

der Blinden- und Sehbehindertenverband Thüringen e. V. begeht im Jahr 2015 sein 25-jähriges Jubiläum.

Höhepunkt des Jubiläumsjahres war die barrierefreie Musiktheateraufführung „Der Rosenkavalier“ im Deutschen Nationaltheater Weimar am Samstag, 17.10.2015. Erstmals und bisher einmalig in Thüringen präsentierten die Kreisorganisation Weimar-Apolda-Sömmerda des BSVT und das Deutsche Nationaltheater Weimar eine Opernaufführung für blinde und sehbehinderte Theaterbegeisterte mit live gelesener Audiodeskription.
Weiterlesen

Festrede des Landesvorsitzenden des BSVT e.V.

Bild vom Landesvorsitzenden des BSVT - Joachim Leibiger25 Jahre Blinden- und Sehbehindertenverband Thüringen e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen des Landesvorstandes des BSVT und natürlich auch in meinem eigenen Namen, möchte ich Sie alle zu unserer Jubiläumsfeier anlässlich der Gründung des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen e.V. ganz herzlich begrüßen!

Weiterlesen
25 jähriges Gründungsjubiläum des BSVT e.V.

Bild von Teilnehmern der 3. Landesausschusssitzung - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem FensterBlinde und sehbehinderte Menschen trafen sich gemeinsam mit Ihren Begleitpersonen am Sonnabend, dem 17. Oktober 2015 im Hotel Leonardo in Weimar um gemeinsam den 25. Jahrestag der Gründung des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen festlich zu begehen.

Weiterlesen
Grußwort

Logo 25 Jahre BSVTder Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Heike Werner (Die Linke),

anlässlich 25 Jahre BSVT

Weiterlesen
„Ich kann’s nicht lesen!“

Freunde der DZB starten Buchpatenschaftskampagne

Unter dem Motto „Ich kann’s nicht lesen!“ startet am 14. Oktober die Buchpatenschaftskampagne des Fördervereins der Deutschen Zentralbücherei für Blinde (DZB). Im Mittelpunkt steht ein Online-Clip in dem namhafte Persönlichkeiten der deutschen Literaturszene bekennen, Brailleschrift nicht lesen zu können.

weitere Informationen

Im Teufelskreis von Diabetes und Netzhauterkrankung

Anlässlich des EURETINA-Kongresses in Nizza veröffentlichen der DBSV und die Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes (DDH-M) diese gemeinsame Pressemitteilung zur Versorgungssituation von Menschen mit diabetischen Netzhauterkrankungen.
Weitere Infos finden Sie im Newsletter dbsv-direkt Nr. 30-15